Aktuelle Informationen !!!

Liebe Vereinsmitglieder,                                                                    (Stand Do. 23.Juli 2020)

 

Die Lockerungen zum 15. Juni 2020 wurden in der letzten Woche auf einer Vorstandssitzung besprochen und mit der Gemeinde Marienheide abgestimmt. Wir wollen langsam in die Rückkehr zum Sportbetrieb einsteigen und können zunächst folgende Sportarten wieder (auch noch mit Einschränkungen) anbieten.

 

Eine Nordic-Walking Gruppe (im Freien) läuft schon - Gruppe wird von Simone Zacchini geführt während A.Jathe nach erfolgreicher OP am Fuß noch weiter ausfällt. Auf diesem Wege alles Gute !!! Liebe Geli

 

Die Yoga-Gruppe Freitags in der Halle läuft seit letzten Freitag (Übungsleiter M.Schmitz)

 

Die Aerobic Gruppe von Anita und die Power Body Work Gruppe Anna sind angelaufen (zunächst im Freien-Teilnehmer bis 30 Personen/ Turnhalle höchst. 10 Personen).

Anmeldungen und Gruppenabstimmung über die jeweiligen Übungsleiter.

 

Prellballgruppe bei Lothar ist auch wieder in Betrieb.

 

Die Senioren Gruppe ,,Berg e rup'' kann auch wieder starten (bis 30 Personen)

 

Reha Sport ist am 22.7.2020 wieder gestartet. Kindergruppen starten vorraussichtlich nach den Sommerferien. Mutter und Kind Gruppe wartet noch die weitere Entwicklung ab ggf. vor Wiederbeginn nochmals Rücksprache mit dem Kreissportbund Oberberg.

 

Hygieneregeln bleiben jedoch wie gehabt !!!

Hände waschen, ggf. desinfizieren, Maske tragen bei Abstandseinschränkungen unter 1,5m, Umziehen nicht in der Sporthalle, nach Übungsstunde die Halle umgehend verlassen, für gute Belüftung in der Halle sorgen, Anwesenheitsliste führen (keine Unterschrift der Teilnehmer erforderlich!!)

 

Teilnehmer mit iregnwelchen Symthomen einer möglichen Erkrankung (nicht nur COVID19 spezifisch) dürfen nicht an den Übungsstunden teilnehmen !!!!

 

Bleibt gesund und helft aktiv durch Euer Verhalten mit, die Infektionskette zu unterbrechen oder zumindest zu verlangsamen.

 

Euer TuS Kempershöhe

 


Förderung der Übungsleiter in CORONA Zeiten

Am Dienstag den 21.07.2020 hatte der Vorstand des TuS Kempershöhe 1964 e.V. seine Übungsleiter eingeladen. Nach mehr als viermonatiger Pause im Sportbetrieb konnte die 1.Vorsitzende Marita Cronenberg mal wieder eine freudige Nachricht an die Übungsleiter weitergeben. Seit Beginn der Corona Krise war es auch rund um die Turnhalle und den Sportplatz in Kempershöhe still geworden. Keine Mitgliederversammlung, kein Reha Sport, kein Kindergeschrei. Bereits während der Corona Krise hatte der Vorstand überlegt, seine Übungsleiter mit einem kleinen Obolus für die vielen entgangenen Übungsstunden zu belohnen. Das ist jedoch bei einem gemeinnützigen Verein nicht so einfach möglich – Geld gibt es nur wenn Übungsstunden abgehalten werden. Umso erfreuter waren wir vor einigen Wochen, als ein Brief der Staatssekretärin Frau Milz kam, die diesen Weg nun rechtlich möglich machte. So wurden die jährlichen Zuwendungen für die lizenzierten Übungsleiter mit einem Corona-Bonus versehen und zur direkten Verwendung an die Übungsleiter freigegeben. Somit konnten unser Sportwart Thomas Steinert am heutigen Tag jedem Übungsleiter einen kleinen Umschlag überreichen. Der gesamte Förderbetrag wurde anteilmäßig nach Anzahl der Übungsstunden und Ausbildung der Übungsleiter aufgeteilt.

 

Wir wissen um die große Verantwortung der Übungsleiter gegenüber den Sportlern. Der TuS Kempershöhe 1964 e.V. befindet sich derzeit in der Wiederaufnahmephase des eingeschränkten Sportbetriebs. Die Einschränkungen werden uns ja noch eine ganze Zeit begleiten. Wir als Verein werden weiterhin viel Engagement in einen reibungslosen Betrieb setzen und die Voraussetzungen rund um die Turnhalle und den Sportplatz schaffen.

 

Alle Sportler bitten wir um Unterstützung der Übungsleiter durch Einhaltung der jeweils gültigen Vorsichtsmaßnahmen im Sportbetrieb.

 

Ralf Breloer

(Geschäftsführer TuS Kempershöhe)  


Ferienzeltlager für Kinder 2019

Ferienzeltlager des TuS Kempershöhe 1964 e.V.

 

Am Freitag den 02. August 2019 pünktlich um 15:00 Uhr startete das große Ferienzeltlager des TuS Kempershöhe. Nachdem sich die 53 Kinder angemeldeten hatten fuhren wir mit Sack & Pack zum Zeltplatz auf das Gelände des Reiterverein Bergische Höhen. Hier schlugen wir dann unser Lager auf und errichteten gemeinsam alle Zelte. Zum Abendessen zogen wir in die Turnhalle, hier wurden die Kinder über das ganze Wochenende von einem tollen Küchenteam versorgt Am Abend hatte dann ein Zauberer seine Bühne aufgebaut um die Kinder zu begeistern. Die geplante Nachtwanderung musste wegen des Regens leider ausfallen.

Der Samstagvormittag, nachdem wir wieder alles trockengelegt hatten startete nach dem Frühstück mit dem Basteln einer Weltkugel. Am Nachmittag zogen wir dann in Gruppen aufgeteilt los, um an verschiedenen Stationen in der Umgebung unsere Rund um die Welt Rallye auszutragen. Hier konnten die Gruppen wertvolle Punkte ergattern. Bei den Wettkämpfen ging es hauptsächlich um Kraft, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Teamgeist. Abends wurden noch Darbietungen der Kinder und ihrer Betreuer am Lagerfeuer vorgestellt und später der Holzkohlegrill angeworfen.

Am Sonntag gab es noch eine kleine Mini Olympiade ehe dann die Siegerehrung  durchgeführt wurde. Nach dem Mittagessen wurden die Zelte abgebaut, dass Lager aufgeräumt und die müden aber glücklichen Kinder verabschiedet.

Nach einem hoffentlich schönen Wochenende für die Kinder möchten wir uns nochmals bei allen, Verantwortlichen, Gruppenleitern, Helfern für die Mühe recht herzlich bedanken. Ebenso ein besonderer Dank an die Sponsoren der Preise für die Olympiade und den Reitverein Bergische Höhen, der uns den Zeltplatz auf seinem Gelände zur Verfügung gestellt hat.  

 

Wir hoffen es hat Euch gefallen, dann bis zum nächsten Jahr

beim TuS Kempershöhe

Ralf Breloer

(Geschäftsführer)

 


Mitgliederversammlung des TuS Kempershöhe 1964 e.V.

 

 

Am Freitag den 03.Mai 2019 führte der TuS Kempershöhe seine alljährliche Mitgliederversammlung durch. Rückblick auf das Geschäftsjahr 2018, Sportbericht, Ehrungen und Terminvorschau standen an diesem Abend auf dem Programm.Die 1.Vorsitzende Marita Cronenberg begrüßte viele Mitglieder und eröffnete die Mitgliederversammlung in der Turnhalle Kempershöhe.

Insgesamt wurde das Sportabzeichen an 17 Kinder, Jugendliche und Erwachsene Sportler des TuS Kempershöhe durch den Sportwart Thomas Steinert verliehen. Ebenso gab es zweimal das Familiensportabzeichen.

Kinder:

Bronze: Finja Bitter, Moritz Woeste

Silber: Jana Steinert, Anna Lena Woeste, Joe Manz, Max Woeste

Gold: Jan-Luca Schlünder, Phil Steinert

Erwachsene:

Bronze: Marita Kronenberg

Gold:     Thomas und Daniela Steinert, Ute Schmitz, Petra Niehaus, Dominik Bitter,

               Diana Golla-Woeste, Julian und Gudrun Küpper,

Familiensportabzeichen: Fam. Steinert und Woeste

 

So gab es neben unserem  jährlichen Wandertag noch andere Events wie Ferienzeltlager für Kinder, Nikolaus und Seniorenfeier, Karneval u.v.m.

Die Voltigier Gruppe des Reitvereins Bergische Höhen bereiten sich

ganzjährig in unserer Turnhalle auf ihre Turniere vor. Die Übungsstunden im Bereich Kinder und Erwachsene sind gut besucht und das auch mit einer hohen Kontinuität.   

 

Durch die Fortschreibung der Zertifizierung bietet der TuS Kempershöhe auch weiterhin wöchentlich ,,Reha Sport‘‘ an. Der Reha-Sport kann auch von Nicht-Mitgliedern genutzt werden.

 

Erfreulich ist auch, dass es ein Anstieg der Mitgliederzahlen zu verzeichnen gibt – dies zeigt uns auf, dass wir mit der Mischung aus Sport und Aktivitäten für Jung und Alt auf dem richtigen Wege sind. Eine starke Seniorentruppe trifft sich einmal im Monat um Besichtigungen und Wanderungen im Oberbergischen und Märkischen Kreis durchzuführen.

Bereits im vergangenen Jahr konnte der TuS Kempershöhe in neue Sportgeräte und Zubehör für Kinder und Reha Sport investieren. Zudem konnte auch in die Beschaffung von neuen Einrichtungsgegenständen und Arbeitsgeräten investiert werden. Eine kleine Kletterwand für Kinder konnte ebenfalls in der Turnhalle errichtet werden. Neben dem DRK Kindergarten Heier Strolche besteht nun auch ein zweiter Kooperationsvertrag mit dem Kindergarten Arche. Beide Kindergärten können somit an bestimmten Tagen die Einrichtung des TuS Kempershöhe nutzen.

Die Mitgliederversammlung sprach sich außerdem für eine Renovierung bzw. Instandsetzung von baulichen Anlagen rund um die Turnhalle aus – vorbehaltlich der Zustimmung der Gemeinde Marienheide als Eigentümer.

 

Die Kasse wurde von Bianca Breloer und Angelika Jathe geprüft und 

für tadellos geführt befunden. Dem Vorstand wurde Einstimmig die Entlastung erteilt.

Da an diesem Abend auch der Vorstand neu gewählt wurde musste ein Versammlungsleiter gefunden werden, der die Wahlen durchführte. Heinz Schlünder kam dieser Aufgabe nach und die Mitglieder stimmten über den neuen Vorstand ab. Dieser gliedert sich nach den Wahlen wie folgt auf:

1.Vorsitzende/r Marita Cronenberg (Wiederwahl)

2.Vorsitzende/r Michael Schmitz (Wiederwahl)

Geschäftsführer Ralf Breloer (Wiederwahl)

Sportwart/in Thomas Steinert (Wiederwahl)

Kassenwart/in Gudrun Küpper (Wiederwahl)

Beisitzer Dominic Bitter

Beisitzer Silvia Peppinghaus

Vorsitzende Vereinsjugendausschuss  Lina Ommer

Stellvertreter. Ruth Bergental

Jugendvertreter (unter 18) Finja Bitter und Moritz Woeste

Platzwart Christoph Schlünder (Wiederwahl)

Hallenwart Ernst Theissen (Wiederwahl)

 

Ehrungen 2019:

Gisela Dummann               55 Jahre
Dorit Schlünder                  45 Jahre
Heinz Schlünder                 45 Jahre

Basti Schmitz                      25 Jahre
Bianca Breloer                    25 Jahre

Ralf Breloer                         25 Jahre

 

Die 1.Vorsitzende Marita Cronenberg bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern und Helfern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Der TuS Kempershöhe hat und wird sich auch in Zukunft wieder viel Mühe geben mit einer gesunden Mischung aus sportlichem Aktivitäten und Veranstaltungen für Jung und Alt.

 

Allen Vereinsmitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins wünschen wir für das Jahr 2020 alles Gute. 

 

Ralf Breloer

(Geschäftsführer)